HomeEinfache Buchhaltung – Doppelte BuchhaltungGastbeitragEinfache Buchhaltung – Doppelte Buchhaltung

Einfache Buchhaltung – Doppelte Buchhaltung

Beatrixe wollte kürzlich von mir wissen: «Was ist der Unterschied zwischen der Einfachen Buchhaltung und der Doppelten Buchhaltung?“

A) Einfache Buchhaltung

B) Doppelte Buchhaltung

  • Auf der ersten Zeile habe ich CHF 29 ausgegeben. In der einfachen Buchhaltung verwende ich die Kategorie Büromaterial. Ebenso in der doppelten Buchhaltung.
  • Das sieht doch sehr ähnlich aus, oder?
  • Auf der zweiten Zeile gebe ich CHF 400 aus. Ich sage dazu, es waren Ausgaben für IT-Mittel in der doppelten Buchhaltung ebenso etc.
  • In der «Einfachen Buchhaltung» sind die Spalten mit Einnahmen und Ausgaben beschriftet. In der «Doppelten Buchhaltung» sind sie mit KtSoll und KtHaben beschriftet.

C) Erfassen der Buchungen in der «Doppelten Buchhaltung»

  • In der doppelten Buchhaltung verbucht man per Ende Jahr, die noch nicht bezahlten Rechnung als Debitoren. Die Büromöbel, welche angeschafft worden sind, bucht man im Konto Mobiliar in die Bilanz ein und schreibt den Betrag in den Folgejahren ab.
  • Die Zahlen aus der Bilanz kann man direkt für die Steuererklärung verwenden. Dadurch erspart man sich Zusatzarbeit beim Erfassen des Formulars «Hilfsblatt A für Selbständigerwerbende mit kaufmännischer Buchführung». Auch sind die Angaben zu den Geschäftsaktiven bereits vorhanden.

Habe ich dich neugierig gemacht? Möchtest du auch lernen, wie du deine Buchhaltung während des Jahres selbständig erledigen kannst? Ich finde für dicheinen praktikablen, effizienten und zeitsparenden Weg, damit du mehr Zeit für deine Kunden hast.

Susanna Keller

Nächste Veranstaltungen

Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

[wfea layout=»card» limit=»1″ excerpt=»false» readmore=»false» date=»false» booknow_text=»Anmelden »» ]

Benutzerkonto