HomeOlivenöl – das Superfood oder nur ein neuer TrendGastbeitragOlivenöl – das Superfood oder nur ein neuer Trend

Olivenöl – das Superfood oder nur ein neuer Trend

Was genau macht Olivenöl zu einem einzigartigen Gesundheitselixier? Als ganzheitliche Gesundheitscoach und Bio-Olivenöl-Produzentin kläre ich Euch gerne aus erster Hand zu diesem Thema auf.

Es sind die hochgepriesenen Polyphenole

Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, welche in grösseren oder kleineren Mengen ganz natürlich in Pflanzen, also auch in allen Obst- und Gemüse-Sorten vorkommen. Sie übernehmen bestimmte Funktionen, d.h. es sind einerseits Farb- und Geschmacksstoffe und andererseits schützen sie die Pflanzen vor Sonne und Frassfeinden. Polyphenole sorgen auch für den typischen Geschmack und der Farbe eines Gemüses.

Den Polyphenolen wird eine Vielzahl an gesundheitsfördernden Eigenschaften bei uns Menschen zugeschrieben. Sie sollen entzündungshemmend und blutdruckregulierend wirken und das Immunsystem positiv beeinflussen. Durch die antioxidative Wirkung schützen sie unsere Zellen vor freien Radikalen, regulieren unseren Cholesterinspiegel und senken das Risiko für Herzinfarkte.

Bei frischen hochwertigen Olivenölen sind klassischerweise sehr viele Polyphenole vorhanden. Hier gilt: Je mehr Stress der Olivenbaum während der Reifezeit der Oliven hatte, desto mehr Polyphenole werden gebildet. Dies bedeutet, dass ein «nicht künstlich bewässerter» biologischer Olivenbaum eine grössere Stressphase durchläuft und somit die Polyphenolwerte des daraus gewonnenen Olivenöls höher sind.

Man spricht bei 300 mg Polyphenolen pro Kilogramm Olivenöl von einem hohen Gehalt. Ab 500 mg / kg kann schon von einen ausserordentlichen Gehalt gesprochen werden.

Wieviel Olivenöl soll es denn pro Tag sein?

Die empfohlene Tagesmenge Polyphenole beträgt 5 mg / Tag, damit diese einen positiven Effekt auf unsere Gesundheit haben. Dies würde bei einem hochwertigen Olivenöl mit 500 mg / Liter einer Verzehrmenge von ca. 10 ml entsprechen. Bei einem herkömmlichen Olivenöl hingegen wären dies zwischen 50 bis 100 ml.

Hochwertiges Olivenöl ist in der Tat ein Superfood, und somit sollte es seinen festen Bestandteil in der täglichen Ernährung haben.

Einkaufstipp für hochwertiges Bio-Olivenöl virgen extra – extra vergine

Bei Olivetum Colina Andalusien, Spanien legen wir schon seit Beginn grössten Wert darauf, dass unser Bio-Olivenöl ein Gesundheitselixier ist.
Das Bio-Olivenöl virgen extra Olivetum Colina riquessa zählt mittlerweile bei den Profis zur Königsklasse der Olivenöle. Unser Bio-Olivenöl virgen extra Olivetum Colina riquessa der Ernte 2021 wies einen Polyphenol-Gehalt von 717 mg / Kg auf (dies entspricht 788 mg / Liter) und gewann den 1. Preis als das «gesündeste Bio-Olivenöl» unserer Zone. Zu unseren Kunden zählen der Gault Millau-Spitzenkoch Alex Bindig, Restaurant Trübli in Winterthur, der ZHAW-Sensoriker für Olivenöl Stavros Stergiou, Bodega Noi in Lichtensteig usw.

Colina riquessa_Olio di oliva exctra vergine
Landhotel Olivetum Colina, Andalusien

Kochkurse für hochwertiges Bio-Olivenöl extra vergine

Als ganzheitliche Gesundheitscoach und 5 Elemente Köchin stehen für mich Bekömmlichkeit und Genuss an oberster Stelle. Nach meinem Studium in Traditioneller Chinesischen Medizin TCM gründete ich vor über 24 Jahren meine eigene Gesundheitspraxis. Ich biete Referate und Workshops zur ganzheitlichen Gesundheitsprävention und Persönlichkeitsentwicklung an. Ebenso veranstalte ich Olivenöldegustationen und begleite Kochkurse zum Thema Olivenöl.

5 Monate im Jahr führe ich zusammen mit ihrer Familie das preisgekrönte Landhotel Olivetum Colina in Andalusien. In ihrem kleinen Familienbetrieb produzieren sie ihr eigenes Bio-Olivenöl virgen extra Olivetum Colina riquessa. Erhältlich in der Schweiz:

Nächste Veranstaltungen

Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

[wfea layout=»card» limit=»1″ excerpt=»false» readmore=»false» date=»false» booknow_text=»Anmelden »» ]

© 2024 BusinessLadies.ch – Susanna Keller GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Impressum & Datenschutz